Notfälle
  • Name: Fallon Rasse: Europäisch Kurzhaar Alter: geb. ca. April 2017 Ort: […]

    Fallon

    Name: Fallon Rasse: Europäisch Kurzhaar Alter: geb. ca. April 2017 Ort: […]

  • Name: Lina Rasse: Europäisch Kurzhaar Alter: geb. ca. März 2016 Ort: […]

    Lina

    Name: Lina Rasse: Europäisch Kurzhaar Alter: geb. ca. März 2016 Ort: […]

  • Name: Smokey Rasse: BKH Mix Alter: geb. ca. März 2015 Ort: […]

    Smokey

    Name: Smokey Rasse: BKH Mix Alter: geb. ca. März 2015 Ort: […]

  • Name: Dorian Rasse: Europäisch Kurzhaar Alter: geb. ca. Februar 2015 Ort: […]

    Dorian

    Name: Dorian Rasse: Europäisch Kurzhaar Alter: geb. ca. Februar 2015 Ort: […]

  • Name: Azzurro Rasse: Thai/Siam Mix Alter: geb. ca. August 2014 Ort: […]

    Azzurro

    Name: Azzurro Rasse: Thai/Siam Mix Alter: geb. ca. August 2014 Ort: […]

  • Name: Nino Rasse: Europäisch Kurzhaar Alter: geb. ca. 2011 Ort: Spanien […]

    Nino

    Name: Nino Rasse: Europäisch Kurzhaar Alter: geb. ca. 2011 Ort: Spanien […]

Neuzugänge
Neuigkeiten
0

Lilli

Name: Lilli
Rasse: Snowshoe Mix
Alter: geb. ca. September 2017
Ort: Spanien
Geschlecht: weiblich
Farbe: weiß creme braun
Diese Katze anfragen …mehr Bilder

Lilli

Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  10.09.2017
Rasse/Gattung: Snowshoe Mix
Farbe: Seal Point bicolor
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon oder gesicherter Garten
Bekannte Krankheiten/Handicaps: nicht bekannt
Auf der Finca seit: 12.01.2018

Lilli hat natürlich jungkatzenmäßig viel Quatsch im Kopf und ist immer zu einem Scherz aufgelegt. Sie ist lebhaftes Kätzchen und spielt sehr gerne und ausgiebig mit den anderen Katzen, denn Langeweile ist blöd. Lilli ist eben ein kleiner liebenswerter Wirbelwind der mehrmals täglich seine tollen fünf Minuten bekommt. Zu den anderen Katzen ist Lilli sehr freundlich, sozial und versteht sich mit allen super, so dass sie schnell Freundschaften geschlossen hat.

Zugleich ist sehr anhänglich, verschmust, meschenbezogen und fordert lautstark ihre Schmuseeinheiten ein, dann schnurrt sie ganz laut, gibt dabei Köpfchen und klettert auf den Schoß. Natürlich schläft sie im Bett und kuschelt sich dann ganz nah an ihren Menschen.

Ein junges, verspieltes Katzenkind wie Lilli, wird natürlich nicht in Einzelhaltung vermittelt, es sollte schon in ihrem neuen Zuhause eine Katze im gleichen Alter und mit ähnlichem Charakter auf sie warten, damit sie spielend groß werden kann. Selbstverständlich kann Lilli auch eine Freundin von der Katzenfinca mitbringen.

Lilli wurde als ganz winzig kleine Katze in der Perrera abgegeben. Wie man so herzlos sein kann, dafür haben wir überhaupt kein Verständnis.

Ideal ist ein gesicherter Garten (gesicherter Freigang) für Lilli, wo sie sich mit ihrer Katzenfreundin austoben kann. In den ungesicherten Freigang wird sie nicht vermittelt.

Bei Ausreise ist Lilli kastriert, gegen Parasiten behandelt, gegen Tollwut, Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft, gechipt und sie besitzt einen EU-Heimtierausweis. Die Testungen auf FIV (Katzenaids) und FeLV (Leukose) sind negativ.

Die Vermittlung erfolgt nach einer positiven Platzbesichtigung mit einem Tierschutzvertrag und Schutzgebühr.

Kontakt bitte unter petra45529@hotmail.de
Petra Janowski
0177 746 03 48

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.katzenhoffnung.de

Diese Katze anfragen

Haben Sie Interesse an dieser Katze?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte den folgenden Code eingeben:
captcha

0

Mäxchen

Name: Mäxchen
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Alter: geb. ca. Juni 2017
Ort: Spanien
Geschlecht: männlich
Farbe: schwarz weiß
Diese Katze anfragen …mehr Bilder
Mäxchen
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  01.06.2017
Rasse/Gattung: EKH
Farbe: scharz-weiß
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit Balkon, oder absolut gesicherter Garten/gesicherte Terrasse, Freigang nach Absprache
Bekannte Krankheiten/Handicaps: verwachsene Tränenkanäle
Auf der Finca seit: 24.12.2017

Mäxchen der arme kleine Schatz wurde als Baby im Alter von nur 4 Wochen (!) im Tierheim abgegeben. Leider litt er dort sehr lange unter einer starken Schnupfeninfektion, durch die sich die Augen entzündeten – die Spuren dieses früheren Schnupfens sieht man noch heute an seinen tränenenden Augen. Er hat dadurch verwachsene Tränenkanäle. Doch jetzt geht es ihm wieder gut, er ist fit und gesund, hat keine Beschwerden mehr!

Da das Tierheim wie immer überlaufen war, bat man Martina um Hilfe. Und so kam Mäxchen schließlich zu ihr in die Katzenfinca, wo über 50 Katzen und auch einige Hunde leben.

Auf der Finca zeigte sich schnell Mäxchens überaus soziale, freundliche Art gegenüber anderen Katzen. Er ist so angetan und fühlt sich so sehr angezogen, dass er seine neuen liebgewonnenen Freunde mit voller Leidenschaft putzt und ihre Köpfchen abschleckt.

Mäxchen mag nicht nur andere Katzen sehr gern, sondern auch Hunde. Gegenüber den kleinen Hunden in der Katzenfinca ist er ebenfalls sehr freundlich und freut sich über jeden tierischen Kontakt.

Natürlich Mäxchen auch ein großer Schmusekater gegenüber den Zweibeinern! Er liebt es sehr, gestreichelt, gekrault und beschmust zu werden. Er gibt leidenschaftlich gern Köpfchen und schnurrt sofort los, wenn er Zuwendung bekommt.

Daher wünschen wir uns für unser liebes, anhängliches, fürsorgliches und sehr verschmustes Mäxchen schnellstmöglich ein eigenes Zuhause mit mindestens einem ebenfalls sehr sozialen, nicht dominanten und verschmusten Artgenossen. In Einzelhaltung wird er auf keinen Fall vermittelt. Außerdem wünschen wir uns für ihn ein Zuhause mit Freigang in sehr verkehrsarmer Umgebung oder aber die Möglichkeit, in einem für Katzen ausreichend gesicherten Garten bzw. einer gesicherten Terrasse frische Luft und Wind zu schnuppern und sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen. Mindestens sollte bei Wohnungshaltung ein mit einem Katzennetz versehener, ausreichend großer Balkon vorhanden sein, denn Mäxchen spielt auch gern draußen und tobt mit seinen Freunden durch die Gegend.

Mäxchen ist bei Ausreise kastriert, entwurmt, gegen Tollwut, Katzenseuche und Katzenschnupfen geimpft, negativ auf Katzenkrankheiten (FIV und FeLV) getestet sowie gechipt und besitzt einen EU-Heimtierausweis.
Die Vermittlung erfolgt mit Tierschutzvertrag, nach positiver Platzbesichtigung und Schutzgebühr.

Kontakt bitte unter petra45529@hotmail.de
Petra Janowski
0177 746 03 48

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.katzenhoffnung.de

Diese Katze anfragen

Haben Sie Interesse an dieser Katze?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte den folgenden Code eingeben:
captcha

0

Fallon

Name: Fallon
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Alter: geb. ca. April 2017
Ort: Spanien
Geschlecht: weiblich
Farbe: getigert
Diese Katze anfragen …mehr Bilder
Fallon
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  01.04.2017
Rasse/Gattung: EKH
Farbe: getigert
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon oder gesichertem Garten
Bekannte Krankheiten/Handicaps: FIV positiv
Auf der Finca seit: 03.05.2018

Fallon ist ein zuckersüßer Goldschatz: Sie ist extrem anhänglich, sehr menschenbezogen und äußerst liebenswert. Sie bindet sich sehr an ihre Bezugsperson, denn uns Menschen liebt sie heiß und innig. Sie genießt jede Streicheleinheit. Sie schläft im Bett und teilt sich das gemeinsame Kopfkissen, umarmt mit ihren Pfötchen sanft den Hals und schnurrt sich dabei ganz genüsslich in den Schlaf.

Mit allen Katzen auf der Katzenfinca versteht sie sich bestens. Gemeinsam spielen, jagen, klettern sie oder schmusen und putzen sich gegenseitig. Deswegen wird Fallon nicht in Einzelhaltung vermittelt. Im neuen Zuhause sollte unbedingt gleichaltrige Katzengesellschaft auf sie warten oder sie könnte auch eine/n Freund/in von der Finca mitbringen.

Fallon wurde von einem Mann im Tierheim abgegeben. Er sagte, er habe sie an den Mülltonnen nach Futter suchend gefunden und sie sei ihm hinterhergelaufen. Da ihm Fallon so leid tat, hat er sie im Tierheim abgegeben.

Wir suchen nun für sie ein liebevolles Zuhause zu einer gleichaltrigen, sozialen, verspielten Katze und Menschen, die Fallon ein Leben lang glücklich machen wollen.

Die bezaubernde Fallon hat leider ein „Handicap“: sie wurde positiv in FIV (Felines Immundefizienz-Virus) getestet. FIV ist ein Virus, der nur unter Katzen übertragbar ist.

FIV verurteilt Katzen weder zu einem zwangsläufig frühen Lebensende, noch reduziert es ihre Lebensqualität. Fallon trägt den Virus zwar in sich, zeigt aber keinerlei Krankheitsanzeichen und kann damit genauso alt werden wie eine nicht infizierte Katze. Gerne sprechen wir mit Ihnen über FIV, wenn Sie Fragen dazu haben.

Noch ein Hinweis zu den Haltungsbedingungen, die wir uns für sie wünschen: FIV positive Katzen dürfen wegen der Ansteckungsgefahr für andere Katzen keinen Freigang haben. Im neuen Zuhause sollte aber ein absolut ausbruchsicherer Garten oder ein Balkon sein, der über ein Katzennetz verfügt, damit Fallon auch frische Luft an der Sonne schnuppern kann.

Fallon ist bei Ausreise kastriert, entwurmt, geimpft, FIV positiv und FeLV negativ getestet sowie gechipt und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

Die Vermittlung erfolgt mit Tierschutzvertrag, nach positiver Platzbesichtigung und Schutzgebühr.
Hat Fallon auch Sie um ihre Pfötchen gewickelt und Ihr Herz berührt? Ja?

Kontakt bitte unter petra45529@hotmail.de
Petra Janowski
0177 746 03 48

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.katzenhoffnung.de

 

Diese Katze anfragen

Haben Sie Interesse an dieser Katze?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte den folgenden Code eingeben:
captcha

0

Tinkerbell

Name: Tinkerbell
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Alter: geb. ca. Juli 2017
Ort: Spanien
Geschlecht: weiblich
Farbe: schildpatt
Diese Katze anfragen …mehr Bilder

Tinkerbell

Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  27.07.2017
Rasse/Gattung: EKH
Farbe: schildpatt
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon oder gesicherter Garten
Bekannte Krankheiten/Handicaps: nicht bekannt
Auf der Finca seit: 10.09.2017

Tinkerbell ist bereit für ein neues Abenteuer, weil sie sich ein Für-immer-Zuhause so sehr wünscht. Die süße aufgeweckte Maus ist mega verspielt und kann gar nicht genug bekommen, mit den anderen Katzen um die Wette zu flitzen oder sich gegenseitig zu fangen, ein kleiner Wirbelwind eben. Mit den anderen Katzen auf der Finca, hat sie sehr schnell Freundschaft geschlossen, da sie ein soziales und freundliches Kätzchen ist. Sie versteht sich sogar mit kleinen Hunden. Anfänglich ist sie fremden Menschen gegenüber etwas zurückerhaltend, taut jedoch nach kurzer Zeit schnell auf. Dann lässt sie sich auch gern streicheln und schnurrt dabei ganz entzückt. Tinkerbell ist ein sehr neugieriges Kätzchen, das gern alles aufmerksam beobachtet und erkundet.

Tinkerbell und Gina sind nicht nur Schwestern, sondern auch beste Freundinnen, die die Welt am liebsten gemeinsam erkundschaften.

Es wäre ein Sechser im Lotto, wenn beide Schnuckis zusammen ihr großes Glück finden könnten. Sie wären natürlich sehr glücklich darüber. Falls sie nicht gemeinsam ein schönes und liebevolles Zuhause finden, was sehr schade wäre, sollte unbedingt Katzengesellschaft im selben Alter und Charakter auf sie warten. Über einen gesicherten Freigang (also mit einem ausbruchsicheren Garten) würde sich die Zaubermaus sehr freuen und darüber sehr glücklich sein.

Im Alter von wenigen Wochen wurden Tinkerbell und ihre Schwester Gina mit ihren beiden Brüdern ohne Mutter verwaist in einer Hotelanlage gefunden. Alle hatten einen sehr starken Katzenschnupfen und waren übersät mit Flöhen und Parasiten. Bei uns auf der Finca wurden sie aufgepäppelt, leider haben die Brüder es nicht geschafft und den Kampf verloren.

Tinkerbell ist bei Ausreise kastriert, gegen Parasiten behandelt, gegen Tollwut, Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft, gechipt und er besitzt einen EU-Heimtierausweis. Die Testungen auf FIV (Katzenaids) und FeLV (Leukose) sind negativ.

Die Vermittlung erfolgt nach einer positiven Platzbesichtigung mit einem Tierschutzvertrag und Schutzgebühr.
Wenn Sie sich in die Zaubermaus Tinkerbell verliebt haben und ihr ein schönes Zuhause schenken möchten, bitte zögern Sie nicht.

Kontakt bitte unter petra45529@hotmail.de
Petra Janowski
0177 746 03 48

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.katzenhoffnung.de

 

Diese Katze anfragen

Haben Sie Interesse an dieser Katze?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte den folgenden Code eingeben:
captcha

0

Lina

Name: Lina
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Alter: geb. ca. März 2016
Ort: Spanien
Geschlecht: weiblich
Farbe: schwarz
Diese Katze anfragen …mehr Bilder

Lina

Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  01.03.2016
Rasse/Gattung: EKH
Farbe: schwarz
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon oder gesicherter Garten
Bekannte Krankheiten/Handicaps: FeLV
Auf der Finca seit: 19.12.2017

Lina ist unser Sonnenschein und unsere tapfere Kämpferin: dieses zarte, über Wochen von Unterernährung geschwächte und kranke Wesen hat es geschafft! Sie ist dem drohenden Tod auf der Straße entkommen. Nun ist aus ihr eine fröhliche, verspielte und lebensfrohe Katze geworden – zu ihrem Glück fehlt ihr jetzt „nur noch“ ein Zuhause…

Linas Geschichte ist typisch für das Leiden so vieler Streunerkatzen, doch Lina hatte Glück im Unglück. Sie kauerte krank, hustend, total dehydriert und ausgehungert auf der Straße, als Tierschützer sie fanden. Sie wurde natürlich sofort zum Tierarzt gebracht, bekam Infusionen und Medikamente. Ohne diese Rettung in letzter Sekunde wäre sie sicher gestorben. Sie litt zudem unter Schnupfen und hustete auch stark. Da im Tierheim die Zeit für die intensive Krankenpflege fehlte, bat man Martina um Hilfe. Und so kam Lina in Martinas Katzenfinca, wo sie noch vier Wochen lang fürsorglich aufgepäppelt und gesund gepflegt wurde. Der akute Schnupfen und der Husten sind nun endlich weg, geblieben ist eine Art „Schnarchgeräusch“ beim Atmen. Dieses etwas bronchiale Atmen ist chronisch. Es schränkt sie jedoch beim Toben, Laufen und Spielen nicht ein.

Lina ist nach der erfolgreichen Behandlung jetzt wieder eine fröhliche, aktive, menschenbezogene, einfach nur liebe und süße Katze, mit glänzendem Fell und normalem Gewicht. Sie spielt gern mit ihren Artgenossen, mit denen sie sich gut versteht. Sie liebt es, gekrault und gestreichelt zu werden und ist überaus dankbar für jede Art der Zuwendung.

Wir suchen für Lina Menschen mit einem besonders großem Herz für Tiere… Denn leider ist sie FeLV positiv getestet worden. FeLV, auch Leukose genannt, ist nur unter Katzen übertragbar (also nicht auf andere Tierarten und nicht auf Menschen). Lina trägt den Virus zwar in sich, zeigt aber keinerlei Krankheitsanzeichen und kann noch einige schöne Lebensjahre vor sich haben. Gerne sprechen wir mit Ihnen über FeLV, wenn Sie Fragen dazu haben.

Wir wissen, dass die Vermittlungschancen für positiv getestete Katzen nicht sehr hoch sind, doch wir hoffen auf liebe Menschen, die mit dem Herzen sehen und auch unserer lieben, vor dem Hungertod auf der Straße geretteten Lina eine Chance geben! Sie hat es geschafft, dem schlimmen Schicksal vieler Straßenkatzen zu entkommen. Nun wünscht sie sich sehnlichst Menschen, die ihr Zuwendung und ein schönes Zuhause geben.

Noch ein Hinweis zu den Haltungsbedingungen, die für sie wichtig sind: Lina darf keinen ungesicherten Freigang haben. Im neuen Zuhause sollte aber ein absolut ausbruchsicherer Garten oder ein Balkon sein, der über ein Katzennetz verfügt, damit Lina auch mal frische Luft an der Sonne schnuppern kann. Auch sollte ein ebenfalls FeLV positiver, sozialer Artgenosse vorhanden sein oder Lina bringt einen Kumpel oder eine Freundin aus der Katzenfinca ins neue Zuhause mit. Sie soll nicht in Einzelhaltung vermittelt werden.

Lina ist bei Ausreise kastriert, entwurmt, geimpft, FeLV positiv und FIV negativ getestet und gegen Parasiten behandelt. Sie ist zudem gechipt und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

Die Vermittlung erfolgt nach einer positiven Platzbesichtigung mit einem Tierschutzvertrag und Schutzgebühr.

Kontakt bitte unter petra45529@hotmail.de
Petra Janowski
0177 746 03 48

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.katzenhoffnung.de

 

Diese Katze anfragen

Haben Sie Interesse an dieser Katze?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte den folgenden Code eingeben:
captcha

 

Seite 1 von 8812345...102030...Letzte »