Franky

0
15

 

Name:  Franky
Rasse:  Europäisch Kurzhaar
Alter:  ca. 10 Jahre oder älter
Ort:  Spanien
Geschlecht:  männlich
Farbe: grau getigert
  …mehr Bilder
FRANKY ca. 2001 geboren – also mindestens 10 Jahre oder älterFiV positivFRANKYist sehr verschmust und anhänglich und liebt Menschen über alles, obwohl sie so grausam zu ihm waren.Franky ist ein lieber Opi, der lange Zeit in den Strassen von Sallent lebte, ehe er als junger Kater ausgesetzt worden war. Er lebte an einer alten Ruine, die abgerissen werden sollte. Dort fütterten Marc und Fina die herrenlosen Katzen und holten alle Katzen, die sie bekommen konnten, dort weg, als die Bagger anrückten. Trotzdem sind einige Katzen die sich vor Angst versteckten, von den Trümmern des alten Hauses begraben worden…Und diese Katzen, die ja „Freiwild“ waren, lockten auch Tierschänder an. Franky wurde ein Opfer von einer Gruppe Jugendlicher, die Franky misshandelten. Sie drängten ihn in eine Ecke und schlugen mit Stöcken auf und nach ihm. In jenem Moment kamen Fina und Marc hinzu und konnten Franky das Leben retten, bevor er totgeschlagen wurde.Sie haben ihn also nicht nur vor den Baggern gerettet, sondern auch vor den Jugendlichen die eine Freude daran hatten, den Kater zu quälen.Franky war nach diesem Schock trotzdem sofort freundlich und dankbar, nachdem er sich beruhigt hatte. Er kam mit in Finas Wohnung und sie päppelte ihn auf. Und dann kam der grosse kummervolle Schock: er wurde in FiV positiv getestet.So kam er, und alle waren so traurig, zu Fina ins FiV-Gehege. Und da er ein Grautiger war und optisch vom Leben auf der Strasse gezeichnet, erstarb jede Hoffnung auf eine Adoption für ihn.Schon mehrere Jahre lebt er nun dort im Gehege und seine Sehnsucht nach der Liebe eines Menschen ist unerfüllt geblieben. Nun ist er alt geworden und wird noch immer nicht geliebt.Wir er so seinen letzten Weg antreten müssen?Er ist lieb zu anderen Katzen und Menschen liebt er über alles.Und weil wir die Hoffnung für den alten Franky nicht aufgeben wollen, so stellen wir ihn doch hier vor. Die Hoffnung stirbt zuletzt…

Kontakt:

Nadine Hiemcke

Telefon: 02058-1790451

email: n.hiemcke@hotmail.de

 

Die Katzen werden vermittelt über die Streunerhilfe-Katalonien mit Schutzvertrag und einer

Schutzgebühr bzw. Aufwandsentschädigung.

Alle Katzen sind geimpft, gechipt, in entsprechendem Alter kastriert, FIV/Leukose getestet und reisen mit ihrem EU-Heimtierausweis.

Die Katzen werden in der Regel nur in Wohnungshaltung vermittelt, freuen sich aber über einen gesicherten Balkon oder einen absolut gesicherten Garten.

 

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.streunerhilfe-katalonien.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here