Zikos und Kistaras -vermittelt-

0
541

Kurzbeschreibung

Name: Zikos und Kistaras
Rasse: EHK
Alter: geb. ca. April 2019
Geschlecht: männlich
Farbe: grau-weiß/rot-weiß
Ort: Griechenland/Kreta

Informationen

update Februar 2022:

Zikos und Kitsaras suchen leider immer noch ein Zuhause.
Wir können es nicht so ganz verstehen. Wer völlig unproblematische, verschmuste, liebe Kater sucht, die aus dem Flegelalter schon raus sind, ist hier richtig.
Kistaras merkt man seine „Behinderung Blindsein“ überhaupt nicht an.
Wer öffnet sein Herz und Heim?
Fürdiese Trauumkater wünschen wir uns ein Zuhause, vielleicht mit katzensicherem Balkon, mit nicht zu kleinen Kindern, und viel Platz zum Schmusen und Spielen!
Die beiden können sofort ihre Köfferchen packen!

Zikos und Kistaras sind zwei liebenswerte 2,5 Jahre alte Kater. Eine junge Griechin fand sie als Kitten und nahm sie auf. Jetzt muss sie aber zu ihrer Familie nach Athen zurück und kann die beiden nicht mitnehmen, was ihr das Herz bricht. Wir haben versprochen zu helfen…
Kistaras (der graue Schatz) ist blind und sein rot-weißer Bruder Zikos passt auf ihn auf – die Kater hängen sehr aneinander und sollen zusammenbleiben. Beide sind kastriert, geimpft und gesund. Sie lieben es zu schmusen. Da sie keinen Freigang kennen, können sie gut als Wohnungskatzen gehalten werden. Wer verliebt sich?
Die Vermittlung unserer Schützlinge erfolgt nach einem netten Vorbesuch mit Schutzvertrag.
Die Katzen werden vermittelt über die Organisation Kretapfötchen und reisen altersentsprechend geimpft, gechipt, kastriert (in entsprechendem Alter) und getestet mit ihrem EU-Ausweis in ihr neues Zuhause.

Kontakt

kretapfoetchen.vermittlung@gmail.com

Besuchen Sie unsere Vermittlungstiere auf unser Homepage https://www.kretapfoetchen.net

    Diese Katze anfragen

    Haben Sie Interesse an dieser Katze?

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre Email (Pflichtfeld)

    Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht

    Bitte den folgenden Code eingeben:
    captcha

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein