Balu-In Spanien verraten und ausgesetzt, fand Balu in Deutschland seine grosse Liebe. Aber es war zu spät. Sein Herz war gebrochen und sein Körper von seinem Kummer zerstört… Lass dich umarmen, Jens! Wir danken dir von Herzen, dass du Balu in Liebe in Allem begleitet hast! Wir trauern um BALU 2. August 2012

0
7
Name: Balu
Rasse: Siam
Alter: ca. 7 Jahre
Ort: Deutschland Hamburg
Geschlecht: männlich
Farbe: creme braun
  …mehr Bilder
Siamkater BALU z.Zt. in RheinlandpfalzAlter: geboren ca. 2005· negativ auf FiV und Leukose getestet· kastriert· sehr verträglich und sozial mit anderen Katzen

· freundlich, verschmust und anhänglich

 

BALU

erschien mit einem Halsband und einem grossen Anhänger in einem nahen Dorf bei Sallent. -Baulli ( wir haben nur anfangs versehentlich Balu gelesen und jetzt heißt er so)- und eine Handynummer stand auf dem Anhänger, doch so oft man auch auf jene Händynummer auch anrief, immer hiess es das Handy sei ausgestellt oder es befinde sich ausserhalb des Empfangs.

Balu befand sich schon viele Tage alleine und verhungert in jenem Dorf und die traurige Gewissheit wurde zur Wahrheit: Balu ist ausgesetzt worden. Der arme blauäugige Kater versteht seine kleine Welt nicht mehr und ist tieftraurig ins Tierheim gekommen.

Balu ist ein ganz lieber anhänglicher Siamkater. Er schmust gerne und möchte liebkost werden. Mit anderen Katzen versteht er sich gut und er ist sehr sozial. Deshalb sollte eine andere Katze in seinem neuen Zuhause leben. Der liebe Balu hat einen Stummelschwanz, der Schwanz hat wohl auch noch zwei alte Brüche, es stört ihn aber nicht!

Wer mag sich in den tieftraurigen Balu verlieben? Er hat seine ganze kleine Welt verloren und trauert sehr…

Balu wurde in Deutschland vermittelt, leider kann er nicht bleiben.

Balu muss dringend in ein neues Zuhause, wahrscheinlich mit Freigang.
Er ist derzeit in der Wohnung unsauber und geht nicht aufs Katzenklo.
Allerdings ist er im Moment auch krank, er hat eine Blasenentzündung und
einen Keim, beides wird aber behandelt. Dauerhaft hat er Harngries, was man
mit entsprechendem Futter, welches er auch gerne frisst,  gut in den Griff bekommt.
Sein neues Zuhause muss sich im klaren darüber sein, dass er zunächst
4-6 Wochen drinnen bleiben muss und es da eben zu „Unfällen“ kommt.
Balu ist allerliebst, verspielt und verschmust und versteht sich auch gut mit einem
netten Kumpel.

Kontakt:

Birgit Gundlach

email: info@gundlach-bonn.de

Telefon: 0228-340357 gerne AB und 01714773937

 

Die Katzen werden vermittelt über die Streunerhilfe-Katalonien mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr bzw. Aufwandsentschädigung.

Alle Katzen sind geimpft, gechipt, in entsprechendem Alter kastriert, FIV/Leukose getestet und reisen mit ihrem EU-Heimtierausweis.

Die Katzen werden in der Regel nur in Wohnungshaltung vermittelt, freuen sich aber über einen gesicherten Balkon oder einen absolut gesicherten Garten.

 

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.streunerhilfe-katalonien.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here