Marc kastriert die Straßenkatzen von Sallent – hier Februar 2014

Wilde Katzen von Sallent
Und wieder konnten mehrere Katzen
eingefangen und kastriert werden
Jetzt sind sie wieder draußen
und können sich nicht mehr vermehren
feb gats 019
   
Marc hat sich zur Aufgabe gesetzt, alle wilden Katzen von Sallent zu kastrieren – und er ist sehr tatkräftig darin. In seiner Freizeit stellt er Lebendfallen auf, ergreift die Streunerkatzen und setzt sie nach vollzogener Kastration wieder aus.Zeigt sich eine Katze als zahm, wird sie ins Tierheim aufgenommen und sucht ein Zuhause.

Die meisten der wilden Katzen sind wild geboren und ihnen ist nur zu helfen, indem man sie durch eine Kastration davor schützt weiteren Nachwuchs zu zeugen und sie mit täglichen Essen versorgt.

 

STREUNERKATZEN: Die Katzen leben wild in Sallent und werden von uns behütet und gefüttert. Wir kastrieren sie und setzten sie dann an diesem relativ sicheren Ort wieder aus, weil sie sich nie an ein Leben mit Menschen und in Wohnungen gewöhnen würden können. Sie sind über Generationen wild geboren und aufgewachsen, aber wir sehen zu, dass sie sich nicht weiter vermehren (Kastration – wir geben Schlafmittel in das Futter und haben so poco a poco die meisten auf unsere Kosten kastriert).Wenn sich eine Katze als besonders anhänglich erwiesen hat, haben wir sie natürlich von dort weg geholt oder nach der Kastration nicht wieder ausgesetzt, doch für die meisten derselben trifft das leider nicht zu. Diese Katzen kennen uns dennoch, freuen sich über das tägliche Futter, aber leben ihr Leben. Wir sehen zumindest zu, dass sie sich nicht weiter vermehren und täglich zu fressen bekommen.

 

Sie stehen auch für alle Strassenkatzen, die wir kastrieren lassen und füttern. Um die Katzenvermehrung einzudämmen, bitten wir um Ihre Mithilfe. Für diese Strassenkatzen suchen wir Paten, die uns in dieser schweren, aber sinnvollen Arbeit unterstützen.

Auch eine einmalige Spende würde uns helfen, diese wilden Katzen und alle, die noch folgen mögen zu unterstützen.

 

Ina Erwien

Telefon: 02306 51590

email: i.erwien@gmail.com

 

Unsere Homepage www.streunerhilfe-katalonien.de